content marketing für hotels

So kommen die Gäste in Scharen - auf deine Website und ins Hotel


In Österreich werden bereits 76 Prozent aller Urlaubsreisen online gebucht.

Wer in der Masse nicht untergehen will, muss sich eine kluge Strategie ausdenken.

Und diese sollte ganz am Anfang der Customer Journey ansetzen.

Denn bevor ein potenzieller Gast ein Hotel bucht, informiert er sich online über Region, Sehenswürdigkeiten, Anreisemöglichkeiten oder holt sich ein paar reizvolle Inspirationen über Land und Leute.

Exakt an diesem Punkt solltest du den ersten Schritt für relevanten, hochinformativen und wenn möglich einzigartigen Content setzen. Am besten mit Tourismustexten, die bei den Leser*innen den unbändigen Wunsch wecken, gleich die Koffer zu packen!

 

Content Marketing ist unterm Strich nichts anderes, als ein Marketing-Ansatz, der auf die regelmäßige Verbreitung von hochwertigen Inhalten mit großem Mehrwert für die Leser*innen abzielt.

 

Als langjährige Texterin für Tourismus weiß ich: Die Konkurrenz in der Tourismusbranche ist gigantisch und nur mit einer klaren Markenpositionierung gewinnt man Gäste.

Content Marketing erhöht nicht nur die Sichtbarkeit, sondern steigert auch die Besucheranzahl auf deiner Hotel-Website abseits von Online-Buchungsplattformen wie z.B. Booking.

Dadurch erhältst du automatisch mehr Direktbuchungen und du kannst dir die Kommission sparen.

 

Mit welchen Content-Formaten können Hotels punkten?


Tipps von deinem Texter für Tourismus

Mach deine künftigen Gäste glücklich, inspiriere sie mit gut gemachten Beiträgen! Fokussiere dabei auf deinen Wunsch-Urlaubsgast und sprich diesen ganz gezielt an! Stelle dir vorher die Frage, was für deine Zielgruppe wichtig ist.

Mit diesen Formaten funktioniert dein Hotel Content-Marketing bestens:

 

1. Blog-Beiträge oder Reise-Ratgeber

 

Was machen Reisende bevor sie ein Hotelzimmer buchen?

Genau! Sie durchstöbern das Internet nach spannenden, nützlichen Inhalten über Land, Leute und Sehenswertes.

Eine aktuelle Untersuchung über das Reiseverhalten zeigt, dass sich nur mehr 21 Prozent der Urlaubsgäste direkt im Reisebüro inspirieren lassen.

Mach in deinem Blog Lust auf deine Region, veranschauliche, was den Ort so speziell macht und vermittle den Leser*innen, dass sie hier auf Biegen und Brechen hin müssen!

Vergiss nicht, dass sich Storytelling ganz wunderbar in der Tourismus- und Reisebranche einsetzen lässt.

Vermittle beim Geschichten erzählen Gefühle, die länger im Gedächtnis bleiben.

Was du beim Bloggen sonst noch beachten musst, erfährst du hier!

  

 2. PDF-Downloads

 

Mit wertvollen Downloads auf deiner Website kannst du deinen Service zusätzlich verbessern und dem Gast noch mehr Nutzen anbieten.

Überlege genau, mit welchen Informationen oder Checklisten du deinen Gästen behilflich sein möchtest. So könnte z.B. ein Kinderhotel einen PDF-Download anbieten, mit einer Liste, was Eltern auf jeden Fall für die Kleinsten einpacken sollten – angefangen von der Reiseapotheke bis hin zur Wanderausrüstung.

Deine Region ist für die gute Küche bekannt? Schreibe eine Liste den besten Restaurants in der Umgebung mit dem jeweils köstlichsten Speisetipp.

Deine künftigen Gäste freuen sich über diesen tollen Service und die Download-Möglichkeit!

 

3. Hotel-Website als Informationsquelle

 

Wenn dein Texter für Tourismustexte es geschafft hat, Besucher auf deine Website aufmerksam zu machen, musst du sie zum Verweilen animieren.

Zeig, was du zu bieten hast. Versuche mit aussagekräftigem Content die Stimmung einzufangen.

Stille den Wissensdurst deiner Gäste. Beantworte mit interessantem Content alle Fragen, die Besucher interessieren könnten.

Als Texterin für Tourismus empfehle ich eine FAQ-Seite. Sie ist hervorragend geeignet, um rasch und kompetent übersichtliche Antworten zu liefern. Überlege, eine News-Seite einzurichten. Hier kannst du regelmäßig wertvollen Content zu brandaktuellen Neuigkeiten online stellen: Kulturelle Events in der Umgebung, der Bau einer neuen Seilbahn oder ein Galadiner in deinem Hotel.

Google mag Webseiten, die immer wieder aktualisiert werden. Das verbessert dein Ranking.

 

Tipp: Punkte bei deinen Gästen mit wirklich relevantem Inhalt und steigere so deine Gästebuchungen! Neben Online Content hat  eine eigens für dein Hotel gedruckte Zeitung, die in regelmäßigen Abständen erscheint, eine hohe Wertigkeit. Darin schmökern deine Gäste am Frühstückstisch, informieren sich über aktuelle Veranstaltungen und über die Highlights der Saison. Das schöne an einer Haus-Zeitung ist, dass deine Gäste sie mit nach Hause nehmen können. Auf diese Weise bleibt dein Hotel länger in Erinnerung.

 

Worauf du bei Tourismustexten achten solltest!


 

* Klare Positionierung deines Hotels oder Tourismusbetriebs

 

* Wähle einen emotionalen, bildgewaltigen Sprachstil, der berührt und Vorfreude auf die Reise macht

 

* Lerne dein Zielpublikum kennen und entwickle einen individuellen Tone of Voice:

Sprichst du die 50plus-Generation an oder ein junges, abenteuerlustiges Publikum?

 

* Bleib ehrlich und halte, was du versprichst! So werden Gäste zu Stammgästen.

 

* Transparent und informativ: Mach deine Hotel-Website zu einer betörenden Informationsquelle und lass keine Frage unbeantwortet

 

* Gute SEO-Texte mit echtem Mehrwert! Online Sichtbarkeit und einen vorderen Platz im Google-Ranking sind Gold wert.

 

* Nichtssagende Allerweltsfloskeln wie "Wir bieten den besten Service" oder "Bei uns vergessen Sie den Alltag" vermeiden! Schreiben Sie authentisch und individuell. Nur so grenzen Sie sich vom Mitbewerber ab.

 

* Stärke die persönliche Bindung zu deinen Gästen, indem du in einem Blog einen Blick hinter die Kulissen ermöglichst.

 

SEO für Hotels


Eine wichtige Säule des Content Marketings für Hotels ist die Suchmaschinenoptimierung (SEO). Das bedeutet, mit optimiertem Content wird versucht, deine Zielgruppe auf deine Website zu lenken. Mit relevantem, Keyword-optimiertem Text verbessert sich die Platzierung in den Suchergebnissen bei den Suchmaschinen.  In der Regel übernimmt diese Aufgabe eine SEO- oder Online- Texterin.

 

Mit professionellem SEO steigt dein Website-Traffic und damit auch die direkten Buchungen auf deiner Hotel-Website. Was du tun kannst, um deinen Content aufzuwerten und dein Ranking zu verbessern, habe ich in meinem Blog Beitrag "Website Texte schreiben lassen und Ranking verbessern" erläutert.

 

Eine SEO Texterin für Tourismus deckt vielfältige Aufgaben ab. Sie übernimmt zunächst einen SEO-Content-Check deiner Website. Auf dieser Basis entwickelt sie eine Strategie, wie der Content und damit das Ranking verbessert werden kann. 

Der erste Schritt ist eine fundierte Keyword-Analyse. Setze verstärkt auf Keywords, bei denen die Konkurrenz vergleichsweise klein ist und du somit höhere Chancen auf einen der vorderen Ränge hast. Wenn du ein Keyword in die engere Wahl ziehst, prüfe genau, ob das Keyword mit der Suchintention deiner Gäste übereinstimmen kann.

 

Eine SEO Texterin optimiert jede Seite deiner Website auf ein Keyword. Das definierte Keyword muss zum Inhalt der Unterseite passen. Nach seiner Suchanfrage will der Gast so rasch wie möglich die gewünschten Informationen auf deiner Website finden. Andernfalls reißt ihm der Geduldsfaden und er wird sein Glück auf einer anderen Website versuchen.

 

Wichtiger Hinweis: Es sollte unbedingt vermieden werden, Winter- und Sommertexte mit Beginn der neuen Saison auszutauschen. Dadurch würde jedes Mal das Ranking verloren gehen und müsste mühsam wieder neu aufgebaut werden. Die bessere Lösung ist es, jeweils eine Unterseite für die Winter- und Sommersaison bereitzustellen.

 

Du hast keine Zeit, deinen Content selbst zu erstellen? Als Texter für Tourismus & Hotels entwickle ich ein auf dein Hotel zugeschnittenes Content-Konzept.


Kontakt:

Text-Fabrik

Dr. Klaudia Kostner

Vordere Achmühlerstraße 21b

A-6850 Dornbirn, Österreich

 

Tel: +43/(0)676 633 5389

Mail: info@text-fabrik.at

 

 


 

 

„Hah, du bist super! Und so fix :-)

Finde den Text perfekt! Bin ich froh, dass ich dich habe!"

I.B., Hotelchefin, Lech am Arlberg

 

Gute Texte brauchen keine komplizierten Aufbauten, keine Flut an Fremdwörtern oder eine Sprache, die kaum jemand versteht. Deshalb stehen wir auf die Kreationen von Klaudia, die mit subtilen Mitteln genau den Kern des Themas treffen und exakt die Gefühle auslösen, die wir für ein perfektes Konzept benötigen. Von sachlich industriell bis verspielt touristisch. Vielen Dank für die angenehme und unkomplizierte Zusammenarbeit."

Christoph Lenz, Inhaber Agentur cunabo, Schwarzach

 

„Klaudia ist verlässlich, prompt und hat immer tolle Ideen. Vor allem aber schreibt sie mit Stil und bringt die Dinge sehr verständlich auf den Punkt. Die Zusammenarbeit mit Klaudia Kostner ist einfach perfekt!"

Jochen Klimmer, Geschäftsführer Klimmer-Wohnbau, Wolfurt

 

„Ja, was soll ich da noch sagen?

Super selektiert – perfekt verdichtet – und deine Worte setzen das Thema hervorragend in Szene!

Herzlichen Dank für Deine tolle Unterstützung!

Das macht ja richtig Spaß mit Dir …Gerne komme ich weiterhin auf Dich zu!“

Gerhard Freischer, Zukunftskonzept, Schweiz